Berufsausbildung

Die Ausbildung für Fachinformatiker (w/m/d) der Fachrichtung Systemintegration bei der PBeaKK bietet vielfältige und interessante Aufgaben in einem der wachstumsstärksten Märkte der Zukunft, der Gesundheitsbranche. Kurze Innovationszyklen erfordern, wie in nahezu keinem anderen Bereich, die Bereitschaft, sich in kurzer Zeit in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten. Neben rein technischen Anforderungen steht das Erbringen ganzeinheitlicher Dienstleistungen im Vordergrund, wie z. B. Planung und Durchführung komplexer Projekte, Arbeiten im Team oder der Aufbau von Lieferantenbeziehungen. Während der dreijährigen Ausbildung lernen Sie von der Planung bis zur Administration von Applikationen und Infrastrukturen alle Aufgaben des IT-Centers der PBeaKK kennen und arbeiten in unseren serviceorientierten Teams mit. In der Fachrichtung Systemintegration planen, konfigurieren und betreiben Sie IT-Systeme. Dazu gehört auch, dass Sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben. Sie beraten Anwender/Anwenderinnen bei Auswahl und Einsatz von Software oder Geräten und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Als interner Dienstleister bei der PBeaKK richten Sie diese Systeme entsprechend unserer Unternehmensanforderungen ein und betreiben bzw. verwalten sie. Hierbei können Sie Ihr mathematisch-technisches Verständnis und Ihre Freude an der Lösung von komplexen IT-Aufgabenstellungen einbringen.

Ihre praktische Ausbildung absolvieren Sie bei uns im Unternehmen überwiegend in der IT-Abteilung in den Bereichen Anwendungsentwicklung und Bereitstellung, Service Desk, Betrieb Produktionsapplikationen sowie Netz- und Telekommunikation. Der Berufsschulunterricht findet in der it.Schule in Stuttgart-Vaihingen entweder in Blockform oder wöchentlichem Regelunterricht an 1-2 Tagen pro Woche, je nach Auslastung der Klassen, statt. Ihre Ausbildung dauert in der Regel 3 Jahre. Bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen können Sie Ihre Ausbildungszeit verkürzen.

In den sogenannten Lernfeldern (Hauptfächern) wird Ihnen das spezifische Wissen vermittelt, welches Sie für Ihre praktische Ausbildung sowie für Ihr späteres Berufsleben benötigen. Die Lernfelder umfassen exemplarisch folgende Themengebiete:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre (z. B. Marketing, Projektmanagement, Materialwirtschaft, Personal, Rechnungswesen)
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Computertechnik
  • Netzwerktechnik
  • IT-Sicherheit
  • Programmiertechniken
  • Softwareentwicklung

Daneben haben Sie auch allgemeinbildende Fächer, wie zum Beispiel:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Gemeinschaftskunde

Während Ihrer betrieblichen Ausbildung werden Sie in verschiedenen Bereichen unseres inhouse IT-Centers eingesetzt. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich dabei von Alltagsaufgaben bis hin zur Mitarbeit an aktuellen Projekten. Da uns die Verzahnung der IT-Prozesse mit den Prozessen unserer versicherungstypischen Leistungen wichtig ist, werden Sie auch klassische Bereiche einer Krankenversicherung, wie beispielsweise das Leistungswesen, kennenlernen.